Hauptspeisen — verschiedene

Cheezy Quinoa

2 EL VITAM Hefeflocken mit
1 EL Cashewkernen und
½ TL Salz sowie
je 1 Prise Pfeffer und Muskat zu einer veganen Parmesan-Alternative zermahlen.
150 g Quinoa in einem Sieb waschen.
280 ml Wasser aufkochen
1 gestr. TL VITAM Gemüse-Hefebrühe darin auflösen,

Quinoa zufügen und im geschlossenen Topf 10 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Herd ausschalten und Quinoa weitere 10 Minuten ausquellen lassen, die Körnchen anschließend mit einer Gabel auflockern.
Von 500 g Brokkoli die Röschen in mundgerechte Stücke schneiden, den Stiel der Länge nach halbieren und dann in feine Scheiben schneiden.
2 EL Öl in einer Pfanne erwärmen,
1 kleingeschnittene Zwiebel und
1 Knoblauchzehe kurz darin anbraten.
Den gesamten Brokkoli zugeben und 2-3 Minuten pfannenrühren.
3 EL Sojasauce
2 EL Ahornsirup
und 1 gute Prise Pfeffer unterrühren und bis zur gewünschten Bißfestigkeit fertig garen, ggf. wenig Wasser hinzufügen.
Saft ½ Zitrone und veganen Parmesan (s.o.) unter den Brokkoli heben und diesen auf dem Quinoa anrichten.

Gurken-Dal

1 Salatgurke (400g), der Länge nach vierteln, dann in Scheiben schneiden
1 Zwiebel, würfeln und mit den Gurken sowie
30 g Butter in einer Pfanne leicht bräunen.
1-2 TL Currypulver (nach Geschmack) unter Rühren kurz mit anbraten.
125 g rote Linsen zugeben, mit
500 ml Wasser aufgießen,
2 TL VITAM Klare Hefebrühe darin auflösen und in ca. 8 Minuten bei häufigem Rühren bißfest garen.
Achtung: hier muß, ähnlich einem Risotto, jeweils so viel Wasser nachgegossen werden (bis zu 300 ml), daß die Linsen immer gut bedeckt sind, am Ende der Garzeit aber die gesamte Flüssigkeit verkocht ist.
150 g 3,5%-igen Joghurt zugeben, kurz erwärmen, mit
2 TL Dill (frisch oder TK) sowie
1 Spritzer Zitronensaft abschmecken und servieren.

 

Kichererbsen-Guacamole zu Ofenkartoffeln

Von 400 g großen Kartoffeln die Schale gut abbürsten, in Alufolie wickeln und im Ofen bei 200°C ca. 40 Minuten garen (Gabelprobe machen).

Das Fruchtfleisch von 1 Avocado und
den Saft von ¼ - ½ Limone mit einer Gabel fein musen.
2 EL VITAM Kichererbsen Brotaufstrich,
1 TL VITAM-R Hefeextrakt und
von 1 frischen roten Chilischote die Menge Ihrer Wahl, sehr fein geschnittenen, gleichmäßig mit dem Avocadomus vermischen.

Die Kartoffeln der Länge nach öffnen und die Kichererbsen-Guacamole so wie sonst Sourcream auf den Ofenkartoffeln verteilen. Für den größeren Appetit mit Tomaten- oder Paprikawürfeln anrichten.

Durch die Zugabe des Bio-Brotaufstriches erhält sie eine feine Cuminnote, welche das Aroma der Avocado ganz hervorragend abrundet.

Tipp: Die Kichererbsen-Guacamole schmeckt natürlich auch als Dipp zu Kräckern und Gemüsestreifen.

Gorgonzola-Risotto mit Birnen

250 g Cranberries
3 Schalotten, fein gehackt
40 g Butter
350 g Risottoreis
100 ml Weißwein
4-6 TL Steinpilz-Hefebrühe
4 Birnen, in Spalten
300 g Gorgonzola, gewürfelt

Cranberries waschen und verlesen. Schalotten in heißer Butter glasig dünsten. Reis unter Rühren ca. 2 Min. andünsten, mit Wein ablöschen und Cranberries zufügen.
Hefebrühe in 1,2 l kochendes Wasser einrühren. Sobald der Wein eingekocht ist, eine Kelle Hefebrühe einrühren. Wenn der Reis die Brühe aufgenommen hat, wieder eine Kelle Brühe zugießen und einkochen lassen. So fortfahren, bis der Reis fast fertig gegart ist.
Birnen mit der letzten Kelle Brühe unter den Reis mischen. Zum Schluss Gorgonzola unterheben und schmelzen lassen.

Zubereitungszeit ca. 50 Min.

Himmel auf Erden mit gerösteten Paprikastreifen

Backofen auf 220°C vorheizen,
1-2 rote Paprika vierteln und ausputzen, mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und 5-10 Minuten grillen, bis die Paprikahaut erste schwarze Blasen wirft. Dann die Paprika in eine Kunststoffdose oder Plastiktüte stecken. Nach 15 Minuten lässt sich die Haut leicht abziehen und die Paprika in feiner Streifen schneiden.
2—3 Äpfel (ca.400 g) in kleine Stücke schneiden und mit
250 ml Wasser weich dünsten (je nach Geschmack 5—10 Minuten), das Kochwasser auffangen.
500 g Salzkartoffen zubereiten, pellen und mit
1 EL Margarine,
1 EL VITAM Scrambled Tofu Würzmischung und dem Apfelwasser zu einem groben Kartoffelpüree verarbeiten. Zum Servieren die gedünsteten Äpfel und fertig geröstete Paprikastreifen auf dem Püree anrichten.

Mais-Fritters

2 Portionen als Hauptgericht

1 Ei
2 gestr. EL gesiebtes Mehl (34 g)
½ TL Backpulver (1 g)
1 EL VITAM-R
1 Prise Salz
1 Ds. Maiskörner (Abtropfgewicht: 280 g)
 
Alle Zutaten, bis auf den Mais, gut miteinander verquirlen. Dann die Maiskörner grob unterpürieren. In einer beschichteten Pfanne mit wenig Öl kleine, dünne Puffer ausbacken.

Tipp: Wer es scharf mag, kann den Teig mit Chili abschmecken.Dazu Vollmilchjoghurt mit Kreuzkümmel (oder Kräuterquark) servieren, ggf. als Burger anrichten.

Tomatenomelette mit Steinpilzaroma

½ Zwiebel fein würfeln und mit
1 TL Öl in einer kleinen Pfanne glasig dünsten.
3 Eier mit Salz, Pfeffer und
1 gestr. TL VITAM Steinpilz-Hefebrühe gut verquirlen, mit
100 g Cocktailtomaten halbiert,
2 Stielen Thymian gehackt und
15 g Ruccola gehackt zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und vorsichtig zu einem Omelette stocken lassen.

Porree-Kartoffeln mit frischer Ingwersauce

2 Portionen als Hauptmahlzeit

2 Stangen Porree, halbiert und in fingerbreite Streifen geschnitten, in einem Topf oder einer Pfanne mit gut schließendem Deckel in
30 g Margarine andünsten. Wenn der Porree leicht glasig ist
400 g Kartoffeln in Würfeln zugeben und unter Rühren weiterbraten, bis der Porree erste hellbraune Stellen bekommt. Mit
200 ml Kokosmilch (oder Soja-Sahne) und
200 ml Wasser ablöschen,
1 TL VITAM Steinpilz-Hefebrühe einrühren, aufkochen, mit
Pfeffer, Muskat und wenig Salz bei milder Hitze im geschlossenen Topf knapp 10 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Zum Ende der Garzeit ggf. offen kochen, um die Sauce auf die gewünschte Konsistenz zu reduzieren.
1—2 haselnußgroße Stücke Ingwer in kleinste Würfel geschnitten unterheben und sofort servieren.

Austernpilzgeschnetzeltes

1 geh. TL VITAM Steinpilz-Hefebrühe und
1 EL Sojasauce in 250 ml Wasser auflösen.
50 g Soja-Schnetzel gut 5 Minuten darin einweichen.
Die Soja-Schnetzel absieben und das Einweichwasser dabei aufheben.

1 Stange Porree in halbe Ringe schneiden und in
1 TL Öl zusammen mit den Soja-Schnetzeln sowie
200 g zerkleinerte Austernpilze kräftig anbraten.
Mit der Brühe vom Einweichen ablöschen.

100 ml Pflanzen-Milch zugeben und dünsten, bis doe Pilze gar sind.
Mit einem Spritzer Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
Mit frisch gehackter Petersilie bestreut servieren.

.

Cremige Polenta mit Mascarpone und Pilzen

2 Personen

1 Zwiebel fein würfeln
2 EL Margarine
20 g VITAM Steinpilz-Hefebrühe in 750 ml Wasser gelöst
125 g Polenta (Maisgrieß)
2 EL Mascarpone
Salz, Cayennepfeffer

Zwiebel in Margarine hell dünsten, Steinpilzbrühe zufügen und aufkochen. Maisgrieß in die kochende Steinpilzbrühe geben. Bei schwacher Hitze unter Rühren ca. 15 Min. kochen. Vom Herd nehmen und zugedeckt 10 Min. ausquellen lassen. Mascarpone unter die Polenta heben, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Sofort servieren.

Pfannen-Ratatouille

Nachfolgendes Gemüse jeweils in mundgerechte Stücke schneiden und in
1 TL Olivenöl kurz anbraten:
1 Zwiebel
1 Zucchini
1 Paprika rot
1 Knoblauchzehe
Dann mit 50 ml Wasser ablöschen.
4 TL VITAM Basilikum-Tomaten Brotaufstrich sowie etwas frischen Thymian zugeben, 5 Minuten dünsten.
Auf Teller geben und 1 EL VITAM Hefeflocken über das Gemüse streuen.

Servierempfehlung Schmorgurken in Senf-Sauce

Schmorgurken in Senf-Sauce

2 Portionen als Hauptmahlzeit

1 Schmorgurke, alternativ 1 Salatgurke der Länge nach vierteln, dann in Scheiben schneiden
1 Zwiebel, würfeln und mit der Gurken sowie
30 g Margarine in einem Topf unter häufigen Rühren leicht bräunen.
3 Kartoffeln à 100 g, in kleine Würfel schneiden, zu den Gurken geben, mit
200 ml Wasser aufgießen,
1 TL VITAM Gemüse-Hefebrühe darin auflösen, aufkochen und zugedeckt in ca. 10 Minuten bißfest garen.
2 TL Senf und die Gurken rühren und portionieren.
150 g Soja-Joghurt mit 2 TL Dill (frisch oder TK) glatt rühren und als Topping auf die Teller geben.

Süßer Gemüse-Bulgur

4 Portionen als Hauptgericht

150 g TK Erbsen
2 geh. TL VITAM Steinpilz-Hefebrühe, gelöst in
500 ml Wasser
280 g Bulgur
50 g Sesam
3 EL Öl
1 kl. Aubergine (250 g), in kl. Stücke geschnitten
2 Schalotten, in Ringe geschnitten
je 1 rote und gelbe Paprika, in kl. Stücke geschnitten
je 12 getr. Aprikosen und Pflaumen, feingewürfelt
Salz,  Pfeffer

Das Wasser mit VITAM Steinpilz-Hefebrühe aufkochen, die Erbsen zugeben und nochmals aufkochen. Den Bulgur einrühren, mit dem Deckel zudecken und 15—20 Minuten ausquellen lassen. Sesam in einer Pfanne, ohne Fett anrösten und beiseite stellen. Schalotten in 1 EL Öl anschwitzen, restliches Öl und die Auberginenstücke zugeben und goldbraun rösten. Dann die  Paprikastücke zugeben und mitrösten. Diese Masse dann mit der Bulgurmischung, den Trockenfrüchten und dem Sesam in einer großen Schale mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: kann kalt und warm genossen werden

Tempura Ausbackteig

50 g Mehl mit
25 g VITAM Speisestärke und
25 g VITAM Scrambled Tofu Würzmischung gut vermischen und
dann mit 75 ml eiskaltem Wasser zu einem Ausbackteig anrühren.
Hokkaido Kürbisstreifen, Champingnonköpfchen Paprikarauten oder anderes Gemüse nach Wahl in den Teig tauchen und sofort in heißem Öl schwimmend ausbacken.